Mittwoch, 4. Juli 2018

Yellow Sky Jacke *Ich habe was was Du nicht hast*

Komische Überschrift, oder? Und da sind wir auch schon gleich beim Problem: ich habe was, das offensichtlich ziemlich viele nicht haben. Das alleine, wäre ok, das Problem besteht darin, dass diese "ziemlich viele" es ebenfalls gerne hätten und denken ich könne es beschaffen...



Um deutlicher zu werden: es geht um ein Schnittmuster. Noch deutlicher: DAS Schnittmuster. Ich habe aufgehört zu zählen, aber die Yellow Sky Jacke ist sicherlich der am meisten genähte Schnitt hier im Haus.
In der Schwangerschaft habe ich wohl homonumnebelt Herzchen in die Augen bekommen, als ich die optionalen Öhrchen am Schnitt gesehen habe und zugeschlagen. Ich erinnere mich nicht ganz genau, aber wahrscheinlich war meine erste Yellow Sky Jacke die einzige mit Ohren. Seit über drei Jahren nähe ich die Jacke für die eigene Brut, die von Freunden und gerne auch mal als Babygeschenk.
Es gibt etliche Babyjacken die ähnlich und ebenfalls ganz zauberhaft sind, ich habe mich aber nunmal für dieses Schnittmuster entschieden, nähe es seitdem regelmäßig und zeige die Ergebnisse hier und auf Instagram und Facebook.

Da ich am Ende meiner Posts die verwendeten Schnitte, Materialen und Co verlinke, gab es auch etliche Links zum Dawanda-Shop von Dino VanSaurier die diesen Schnitt erstellt hat. Ja, gab. Den Shop gibt es leider nicht mehr.



Das ist traurig, aber die Lösung für das Problem gibt es leider nicht bei mir. Nur weil ich diesen Schnitt nähe, heißt das nicht, dass ich aktuell weiß wo man ihn sonst noch bekommen kann und schon gar nicht, dass ich ihn weiterleite. Sicher nicht.

"Ich würde gerne die Jacke nähen, Dein Link führt aber ins Leere, kannst Du mir den Schnitt schicken" ist eine Mail wie ich sie regelmäßig bekomme. Versteht mich nicht falsch, ich will nicht undankbar sein und freue mich immer sehr, wenn ich Post von Leserinnen bekomme, aber das Weitergeben von Schnitten ist meines Wissens nach nicht legal, nur weil man ihn regulär nicht mehr kaufen kann.



Mir tut es wahnsinnig leid, dass ich stets die Überbringerin der schlechten Nachricht bin, aber ich kann einfach nichts tun außer ähnliche Jacken vorzuschlagen:

Von Klimperklein gibt es einen Jacken-Schnitt der toll sitzen soll. Es ist kein Raglanschnitt, die Rundung auf der Vorderseite fehlt und die Kapuze ist etwas kleiner, dafür kommt er aber mit Taschenoptionen und Co daher. Wem es speziell um die Raglanärmel geht, der sollte sich mal Paulines Bücher genauer angucken, da muss ein sehr ähnlicher Raglanschnitt enthalten sein, denn mir sind schön öfter Bilder von wunderhübschen Jacken über den Weg gelaufen die auf besagtes Buch verweisen.



Und nun eine weitere unangenehme Wahrheit. Ich hab weder den eben empfohlenen Jackenschnitt, noch das Buch. Deswegen musste ich für das hier gezeigte Babygeschenk wieder die Yellow Sky Jacke nähen. Ich hoffe aber inständig, dass durch diesen Post nun die Anfragen etwas zurückgehen. Damit ich trotzdem noch genug Post bekomme, freue ich mich aber stattdessen über eure Entdeckungen für Kinderjäckchen-Schnittmuster. Nur her damit, ich veröffentliche eure Vorschläge dann unter all meinen kommenden Yellow-Sky-Jacken-Beiträgen. Und wer weiß, vielleicht hol ich mir sogar auch mal eine Alternative...





Schnitt: ihr wisst schon...
Stoff: Biobaumwolljersey und -sweat von Nosh (leider verkauft Nosh keine Stoffe mehr ins Ausland, weswegen auch hier die Links fehlen)
Verlinkt: Ich näh Bio, Menschen(s)kinder, After Work Sewing











Kommentare:

  1. Wieso eine Alternative? Die Jacken sind alle ausnahmslos toll und es gibt doch inzwischen wirklich genügend Schnittmuster, so dass sich für jeden eine Alternative finden wird!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das ist noch besser, jeder sollte seine eigene Alternative haben ;-)

      Löschen
  2. Die Jacke ist zauberhaft! Ich nähe immer die Jacke mit Raglanärmeln aus dem Klimperklein Buch, kann also aus Erfahrung sagen, dass die auch sehr toll ist ;-)

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, das ist dann genau der Tipp den ich in Zukunft guten Gewissens weitergeben werde. Dank Dir!

      Löschen
    2. Ich kann das bestätigen! LG Mona

      Löschen
  3. Süß, das Jäckchen, liebe Änni. Die Stoffkombination ist zauberhaft. Die Wendejacke 2-in-1 von Klimperklein (im Buch Kinderleicht) entspricht mehr oder weniger diesem Schnitt. Sie hat auch Raglanärmel und eine witzige Kapuze (spitz zulaufend) und die Ränder kann man ja, wenn man möchte, unten etwas runder zulaufen lassen. Ich nähe diese Jacke sehr gerne.

    Du hast es ja schon geschrieben, es gibt viele Alternativen, sodass du dich nicht mit den Schnitt-Weitergabe-Fragen plagen musst. :-)

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.