Mittwoch, 11. Juli 2018

Kleid Easy *Karotte*

Was hat mein neues Kleid mit Möhren zu tun? Nüscht eigentlich!
Ihr fragt euch nun jedoch zurecht, warum die Karotte in der Headline steht. Also. Ich kann das erklären.



Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht in den Stories mitbekommen, dass ich in letzter Zeit das ein oder andere Stoffdesign aus meinem Portfolio habe drucken lassen. So auch dieses hier mit den gemusterten Farbtupfern, dessen petrolfarbener Grundton leider ebenso unfotogen wie schön ist.
Da lang nun also eine ordentliche Ladung Stoff in meinem Nähzimmer, als der Mann interessiert näher trat und die Viskose betrachtete.



Nach einer Zeit der andächtigen Stille, stellte er die Frage, die die Welt nun in lustig (alle anderen) und WTF (ich) teilt:
"Ist das ein Druckfehler oder soll das Grün bei den Karotten fehlen?"

Wenn jemand Druckfehler sagt, bin ich relativ schnell im Panikmodus. Welches Grün, welche Karotten? Wovon spricht der Typ? Wer ist der überhaupt und was will er?
Durchatmen, klar kommen... und nachfragen: Wat?



Kein Scherz. Er hat auf den ersten Blick meine rosé- und orangefarbenen Kleckse als Möhren identifiziert und an die gehört nun mal Möhrengrün oben ran. Er meinte die Frage ernst und wäre nicht mal im Ansatz auf die Idee gekommen, dass das einfach nur Farbtupfer sind. Keine Karotten. Rosa Möhren sind mir auch echt zu fancy. Und gemusterte hab ich so jetzt auch noch nie gesehen... aber gut, der Stoff hat einen Namen. Karotte.



Eigentlich wollt ich zum gestrigen Shooting bei Katja auch noch einen Bund Möhren mitnehmen, da ich die aber dann doch in der Eile daheim vergessen hatte, musste Katjas roséfarbenes Handy als Foto-Accessoire herhalten.





***Werbung, da Markennennung***

Stoff: Karotte (Viskose nach meinem Design bedruckt)
Schnitt: Easy von Milchmonster (ohne Gummizug)
Fotos: 1000 Dank an Schönstebastelzeit 
Verlinkt: After Work Sewing













1 Kommentar:

  1. Schön! Auf Karotte wäre ich so auch nicht gekommen. Hat was...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.