Dienstag, 26. Februar 2013

Hund Frido (Creadienstag)

Nach dem Stoffball von letzter Woche, war mir nach mehr Kinderkram und so ist der kleine Frido entstanden. Die tollen Anleitung hab ich von Renate stibitzt.
Leider muss mein Frido "Knicki" heißen, da seine Extremitäten etwas zu schwach/zu stark/zu unregelmäßig/zu wasweißich gestopft sind... Aber wir mögen ihn trotzdem ;-)
Mit etwas Glück kann ich mich heute noch aufraffen und ihm Knopfaugen verpassen.















Mehr tierisch tolle Sachen gibt' beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Moin Änni!!

    Na Dein Frido ist wohl eher eine Fridolina, wa?! :-D Herzallerliebst, die Dame! :-D Mal sehen, was dann next week dran ist! ;-)

    Liebste Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och nö, noch keine Augen und eh schon genug mit dem deformierten Körper zu kämpfen und jetzt auch noch eine Identitätskrise! Ganz toll! Armer Frido-Fridolina!

      Löschen
    2. Looool!!! :-D
      Da muss Frido-Fridolina jetzt wohl durch!? ;-) Aber das wird schon! Ich drück die Daumen!
      Wenn die Augen erstmal dran sind, wird alles einfacher! :-D *hihihi*

      Löschen
  2. wirklich putzig, wer geht denn mit der Dame "gassi"? ;-)

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pipa, genau da liegt das Problem!!! Hätten wir Kinder im Haus, würde ich wahrscheinlich nur noch Kinderkram nähen... So wird jetzt eben der (nur sehr spärlich vorhandene) Nachwuchs von Freunden beschenkt.
      Liebe Grüße, Änni

      Löschen
  3. Gerade die Unvollkommenen werden am meisten geliebt ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja total süß.... Bei standhaften Dingen verwende ich gerne einmal vorgewaschene Füllwatte - die lässt sich gut in Eckchen stopfen und quilt nicht mehr zurück... Aber so ist er bestimmt viel knuddeliger... LG Timeless

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...