Samstag, 14. Mai 2016

Bellah ist da



Yeah, Bellah ist da! Der neue Schnitt von Danie ist ein locker sitzendes Blüschen, je nach Laune mit langen oder kurzen Ärmeln und mit Knopfleiste oder auch in geschlossener Form genäht. In jedem Fall ist das Nähen so entspannt wie ich auf dem Bild oben ;-)

Ich habe für's Probenähen einen Onlinefehlkauf angeschnitten. Den Stoff finde ich eigentlich total schön und wollte mir für diverse luftige Teile einen kleinen Vorrat anschaffen. Irgendwie habe ich mich aber beim Bestellen vertan und 2 x 1,5 Meter geordert. Kam dann leider auch genau so. Ich war ja noch froh, dass ich nicht aus Versehen 6 x 0,5 Meter bestellt habe...
Nun gut, das erste Stück ist jetzt also mit Bellah fast verbraucht worden.



Das den Stoffverbrauch angeht, hätte ich gut noch lange Ärmel aus dem Stück raus bekommen, aber es zeichnete sich frühzeitig eine unangenehme Ähnlichkeit mit diesen rutschigen Satin-Schlafanzügen ab (Hilfe!)... Da musste ich mit gekürzten Ärmeln entgegenwirken!

Der Schnitt sitzt toll und kann je nach Bedarf etwas körperbetonter oder oversized genäht werden.
Durch die Falten im Schulterbereich hat man in jedem Fall genug Bewegungsfreiheit. Mal ganz abgesehen davon, dass sie auch noch gut aussehen. Damit ihr es besser sehen könnt, hab ich mich mal eben hingelegt.



Ein klitzekleines Bisschen weiter könnte meine Bellah allerdings sein. Das ist aber nicht Schuld des Schnittes, sondern meine: Vor lauter Optimismus Ungeduld konnte ich nicht warten bis die größere Größe gradiert war und hab mich einfach auf die 38 gestürzt.
Und jetzt muss ich sagen, dass ich nicht genau weiß, ob es mir sooo wichtig ist, die nächste Bellah einen Hauch größer zu tragen, dass ich dafür den größeren Schnitt nochmal klebe und schneide. Hmmmmmm. Vielleicht verzichte ich ab jetzt auch einfach auf die abendlichen Kekse...



Für die nächste Bellah gelten also folgende Formeln:

a) Schneiden + Kleben + Nähen + Kekse = Bellah
oder
b) Nähen - Kekse = Bellah

In jedem Fall kommt am Ende eine neue Bellah raus. Das ist doch fein!


Schnitt: Bluse Bellah von Prülla (bis Dienstag zum Einführungspreis #kaufenkaufenkaufen!)
Stoff: Digitaldruck-Satin von Stoff und Stil













Kommentare:

  1. Super schön! Der Stoff fällt ganz toll und ich sehe echt keinen Grund für größere Größe, auch mit dem Keks :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. 😂 Danke für die grosse Erheiterung am frühen Morgen mit deinen Formeln und dem Satinpyjama - und das schlimmste oder beste, je nach Sichtweise, ich als Webstofflegasthenikerin überlege mir tatsächlich, ob ich diesen Schnitt brauche ... als Bluse, nicht als Schlafanzug 😜
    Und die Bilder sind echt klasse! Bzw. du auf den Bildern!
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne ;-) Und Bellah ist wie gemacht für Webstofflegastheniker! Und was ich eben erst ergänzt habe: jetzt gibt es den Schnitt noch zum Einführungspreis!

      Löschen
  3. Auf den Bildern sieht man gar nichts davon, dass die Bluse zu eng sein soll! Aber das Tragegefühl unterscheidet sich ja oft vom Optischen... Ich finde Bellah steht dir total gut! Und haben du und Miri den gleichen Stoff verwendet? Der sieht sich nämlich sehr ähnlich!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, haben wir! Einmal nicht zusammen bei Stoff und Stil bestellt und dann kommt das dabei raus ;-)

      Löschen
  4. So genial... bellah, die Fotos, Du ...!!! :-) Danke für die Erheiterung am Morgen!
    Liebste Grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch geworden. Frage mich gerade, ob das Stoff von Stoff+Stil ist? Meine, dort so was gesehen zu haben. Sieht jedenfalls toll und def. nicht zu klein aus. Her mit den Keksen! 😇

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir Bettina!
      Ja genau, das ist der "Digitaldruck Satin" von S&S. Total flutschig aber zum Glück doch leichter zu nähen als befürchtet. Nur Einlage möchte ich nienienie wieder auf ihn bügeln... Meine Nerven: Hatte Angst der verschmilzt komplett mit dem Bügeleisen, dem Bügelbrett und dem kompletten Nähzimmer 😂

      Löschen
  6. Geniale Bluse! der schnitt ist genau das was ich gerne mag. der stoff sieht sehr schick aus- wohl doch kein fehlkauf! :0) mit Satin hab ich so meine probleme, ich lade mich ständig elektrisch auf und alles klebt an mir. aber ein anderer luftiger baumwollstoff ist sicher auch ok. steht dir übrigens klasse und braucht gar nicht weiter sein.ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  7. Nein, also Kekse weglassen geht nicht!!! Dann lieber etwas Fleiß investieren :D Aber ich sehe auch nix davon, dass die Bluse zu eng sitzt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Seeehr genial. Die Keksformel übernehme ich. Und lässige Sitzposition. ;-) Zu klein sieht bellah wirklich nicht aus, aber das liegt ja im Wohlwollen des Trägers. Vielen vielen Dank ;-* Liebste Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  9. Sehr sehr schön, der Stoff steht dir total gut! Den Partnerlook mit Miri habe ich natürlich auch gleich bemerkt :P Scheint ja die perfekte Kombi von Schnitt und Stoff zu sein :)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...