Montag, 15. April 2013

Katzenspielzeug DIY

Lesen hier auch Katzenbesitzer mit? Ich hätte da nämlich ein easy-peasy DIY für glückliche Miezen...

Fast alle Katzen stehen mehr oder weniger auf Baldrian. Ob eure Katze darauf abfährt, bemerkt ihr sehr schnell beim "Tea-Time-Test", denn in fast allen Abend-Tees mit beruhigender Wirkung ist Baldrian drin.
Unsere Katzen sind da nicht mehr zu halten und schon mehrere Tassen und Kannen fielen dem Baldianrausch der Miezen zum Opfer.
Mittlerweile trinke ich gar keine Tees mit Baldrian mehr, sondern nähe gleich Spielzeug daraus. Eine glücklich schnurrende Katze hat schließlich auch eine beruhigende Wirkung...























Ihr braucht nichts weiter, als einen Teebeutel, ein bisschen Stoff ( am besten sehr feste Baumwolle) und optional ein Glöckchen ( jetzt nach Ostern ist vielleicht vom einen oder anderen goldenen Hasen noch etwas da ;-)).

Los gehts:
Teebeutel von Schild und Metallteilen entfernen -> Stoffrest an drei Seiten zu einem Kissen verschließen -> wenden -> vorbereiteten Teebeutel + Glöckchen rein –> offene Seite nach innen umschlagen -> nach Wunsch Bändel, Henkel usw. feststecken und zunähen -> Putzmuffel steppen hier lieber noch Mal alle Seiten ab wenn das Ding auf geht, ist da kein Teebeutel, sondern nur noch Pulver drinnen ;-) -> den Tigern zum Spielen vorwerfen...

Alternativ kann man natürlich auch Katzenminze oder frischen Baldrian einnähen. Katzenminze funktioniert bei uns aber nicht – auch bei Katzen sind die Geschmäcker eben verschieden.



Update:
Erste Teebeutelkissen-Erfolge gibt es auch bei anderen Vierbeinern:
Franziska und ihr Kater haben das Teebeutelkissen auch getestet und für spieltauglich befunden.



Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Idee. Da weiß ich schon gleich was ich am Wochenende nähen kann.

    Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du die Idee "verwerten" kannst. Ich bin gespannt auf Deine Ergebnisse!

      Löschen
  2. Moin Änni!
    Was für ne witzige Idee ist das denn bitte?! :-D Ich bin zwar weder ein übermäßiger Katzenliebhaber und schon gar kein Katzenbesitzer, trotzdem find ich Dein Miezenspielzeug echt kuhl!! :-) Ideen muss man haben!! ;-)

    Sei lieb gegrüßt und genieße den Frühling!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ohne Kind das benäht werden will, muss man sich eben Alternativen schaffen ;-)

      Löschen
  3. Wir haben zu Weihnachten so ein kleines Baldriankissen von einer lieben Freundin bekommen. Das Schätzken war wie in Trance und hat das Kissen völlig durchnässt, aber mit Tee kannte ich noch nicht. Ich hab hier ein paar Abendtees die ich schrecklich finde vielleicht ist ja Baldrian drin. Wird auf jeden Fall mal nachgemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem schrecklichen Tee klappt es bestimmt. Den, den ich verwendet hab, mag auch wirklich kein Zweibeiner ;-)

      Löschen
  4. Ooh jaa, hier lesen auch Katzenbesitzer!
    Ich lach mich krümmelig - Du trinkst keinen Tee mehr, sondern wirfst ihn gleich Deiner Katze hin - hahaha super! Das kenne ich, in einigen Dingen habe ich meinen Speiseplan auch an meine Katze angepasst! :-) Meine Katze dreht bei Mineralwasser durch, da bleibt kein Glas auf dem Tisch ...
    Tolle Idee für ein Katzenspielzeug! Morgen gehe ich Tee kaufen und dann startet der Versuch.
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Mineralwasser können wir noch gefahrlos trinken, aber es ist schon lustig, was für Spleens die Fellnasen so entwickeln ;-)

      Löschen
  5. Und noch ein Katzenbesitzer!
    Mein einer Tiger mag gar keine Katzenminze (außer der echten im Garten ;-). Vielleicht probiere ich es mal mit Deiner tollen Idee, denn so berauschte Katzen sind doch sehr nett anzusehen...
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Genial! Hab keine Katze, aber das merk ich mir und geb´s weiter...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Also das ist ja mal super!! Das werde ich definitiv testen :-) Vielen Dank für diesen Nähtip :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja mal eine idee, unsere katze springt auch überhaupt nicht auf katzenminze an :0), muss ich mal probieren, ob das funktioniert; dafür liebt sie es spinnen zu jagen und zu fressen :0) igitt!
    ganz liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine Tolle Idee.

    Muss ich gleich mal ausprobieren

    Katzenspielzeug

    AntwortenLöschen
  10. Hi,
    Änni das mit dem Baldrian Kissen ist eine tolle Idee, ich danke dir dafür und versuche es mal mit meiner Katze aus 👍

    Liebe Grüße
    Waldemar.G

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ein sehr toller Blog, gefällt mir!
    LG
    Steffi
    Katzenspielzeug

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...