Dienstag, 25. August 2015

Babykram *Spieluhr und Knistertuch*



Schon vor Monaten wollte ich unbedingt eine Spieluhr passend zur Decke für's kleine Biest nähen, jetzt habe ich es endlich geschafft. Die Wartezeit von Spieluhrinnending-bestellen und tatsächlich mal losnähen zog sich über Monate. Ein bisschen lag es auch daran, dass sich die Melodie des Rohings so schlimm scheppernd anhört, dass ich Schwierigkeiten hatte mir einzureden, dass es besser wird wenn Füllmaterial und Stoff drumrum sind. Sollte ich wieder mal eine nähen wollen, erinnert mich daran, dass es auch bei den Innenteilen von Spieluhren Qualitätsunterschiede gibt. Die musikalische Früherziehung ist jedenfalls erstmal dahin...



Das Wölkchen war flott genäht, am längsten hat noch das Applizieren des Sterns gedauert – ich hab mir das auch irgendwie etwas sauberer vorgestellt, und war erstmal so gar nicht zufrieden... bis ich mir im Laden ähnliche Applikationen angeschaut habe und feststellen musste: die sind auch nicht so viel schöner umgesetzt! Manche sogar deutlich schludriger...



Und da noch Stoff und Zeit übrig war, hab ich gleich noch ein Knistertuch hinterher genäht, ich hab gehört die kleinen Biester fahren total darauf ab. Endlich hab ich auch mal eine Verwendung für die gefühlten drei Meter Bratschlauch von Oma die tapfer in der Küchenschublade auf ihren Einsatz warteten. 

Version Nummer zwei des Fummeltuches, in Wolkenform, sollte eigentlich noch eine Öse bekommen um das Tuch an am Kinderwagen zu befestigen. Irgendwie erschien mir die Idee, dass das Kind mal an einer von mir angebrachten Öse rumlutscht dann aber doch nur noch so mittelgut – ich hab ein Öseneinschlag-Defizit... nicht dass die wieder raus geht und im Baby landet!






Die Bilder sind heute aus Zeitmangel wieder nicht richtig ausgeleuchtet... aber ihr stellt euch einfach vor, dass der Tisch weiß und nicht nikotingelb ist und ich selbstverständlich keinen lilafarbenen, sondern grauen Stoff verwendet habe ;-)



Verlinkt: Creadienstag
Schnittmuster: eigene
Stoffe: wie schon bei der Decke lang gehütete Schätze und gehortete Reste
Material: Die Musikdose mit dem schlimmsten Sound der Welt (eigentlich Swanlake) hab ich von Alles für Selbermacher. 
Im Inneren der Knistertüchter ist doppelt gelegter Bratschlauch, der zur Sicherheit mit dem Locher bearbeitet wurde.



Kommentare:

  1. Schön sind sie geworden, die kleinen Dinge für deinen Kleinen. Ich hab mir auch gerade eine Spieluhr genäht und das Spielwerk bei b*tinette bestellt, leider ist der Klang auch alles andere als toll und ich hab auch ne Weile überlegt ob es sich lohnt daraus wirklich eine Spieluhr zu nähen. Lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Schön sind sie geworden, die kleinen Dinge für deinen Kleinen. Ich hab mir auch gerade eine Spieluhr genäht und das Spielwerk bei b*tinette bestellt, leider ist der Klang auch alles andere als toll und ich hab auch ne Weile überlegt ob es sich lohnt daraus wirklich eine Spieluhr zu nähen. Lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Änni,

    stimmt: Spieluhren kann man selbst benähen ... und oh ja, diese Spieltücher. Oh je, die besagte Liste der Kreativität hat kein Ende. Einfacher Entschluss: unsere Maus muss das Nähen lieben und einfach - wie ein Wunder - mit einem guten Schlafrhythmus auf die Welt kommen. Wenn es dich beruhigt, eine Freundin von mir hat, glaube ich, auch drei Spieluhren ausprobiert bis endlich (!) eine schön klingende dabei war!!

    Zu der Applikation: gut, dass du es schon selbst gemerkt hast. In Läden sind die jawohl nicht schöner als deine!! Wundervolle Werke, die uns heute mal wieder anlächeln.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Änni,

    in deine Stoffkombination habe ich mich bei der Babydecke schon unsterblich verliebt. Knistertuch, Spieluhr und Wolke sind ebenfalls wunderschön geworden. Noch findet unsere Maus das Knistertuch nicht interessant, aber das wird sich bestimmt bald ändern. Daher warten hier gleich zwei Tücher. Die Idee eine Spieluhr selbst zu nähen finde ich toll. Vielleicht lässt unsere Maus mir dafür in der kommenden Zeit eine Gelegenheit - sie hätte ja schließlich auch was davon :-)
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Babyspielzeuge die du uns da zeigst.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Änni,
    die Wolke hat es mir auch angetan! Auf die Idee mit der Spieluhr bin ich allerdings noch nicht gekommen. Das Knistertuch kommt bestimmt auch super an :) ...
    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Find dein Set sehr süß, deine Stoffauswahl ist halt einfach toll!
    Liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
  8. :-D Du bringst mich immer zum Schmunzeln.
    Das Set ist sehr hübsch (in grau, nicht lila...) und wenn die Melodie schrecklich klingt, würde ich tatsächlich über ein neues Spielwerk nachdenken. Ist ja mit relativ wenig Aufwand austauschbar.
    Ich kann diese sehr empfehlen (außerdem ist die Auswahl riesigst:)
    http://www.spieluhr.de/Artikel/varAussehen.asp?AVar=387&ArtikelNr=3770

    Viele Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ein so bezauberndes Set ist Dir da gelungen... aber grau??? Das erkennt man wirklich nicht *lach*... aber das mit dem Beleuchten ist wirklich immer so ne Sache. Mich macht das manchmal wirklich wahnsinnig.

    Auf jeden Fall gefallen mir die Sachen sehr gut, egal welche Farbe sie auch immer haben.

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  10. Die sind toll geworden. Sehr schöne Farb und Stoffkombi!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  11. Du schreibst immer so herrlich. Ich liebe das. Sehr schöne Sachen. Und ja, ich kann bestätigen: auch mein Baby liebt alles, was knistert. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie süß! Richtig niedlich!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. Sehr süß und mehr braucht so ein kleines gar nicht am Anfang... LG Alex

    AntwortenLöschen
  14. Hätte ich diesen Post bloß noch im Hinterkopf gehabt, als ich für meine in den nächsten Tagen ankommende Nichte ein Spieluhr-Inneres gesucht habe. Bin auch bei AFS fündig geworden und war geschockt über die Qualität. Da muss meine Nichte jetzt aber durch. Sollte die Spieluhr mal kaputt gehen oder so, kommt da auf jeden Fall etwas anderes rein! Ist echt schade um die Arbeit, die man sich macht...

    Lieber Gruß!
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...