Mittwoch, 25. März 2015

Dolores als Kleid

Eine Freundin hat mal die Wirkung einer meiner grauen Hemdblusen als ein Mix aus Arbeiterin und Gefängnisaufseherin beschrieben. Streng und aufgeräumt.
Genau daran musste ich bei diesem Kleid denken – und ich mag es ;-)



Die Stoffe sind eine Mischung aus lang gehütetem Schatz und günstig eingekauftem Unigrau.
Da ich mir bei der Passform des Kleides nicht ganz sicher war, ob ich es wirklich tragen kann, wollte ich natürlich nicht sofort an die ganz guten Stücke und erst mal eine Art Probeteil machen. Im Idealfall aber schon tragbar ;-)
Oft habe ich von den wirklich hübschen Stöffchen nur knapp über einen Meter hier, da blieb die Auswahl bei einem Stoffverbrauch von 2 Metern etwas begrenzt, zumal ich einen etwas festeren Stoff wollte.

Der Schnitt ist wie schon erwähnt eher untypisch für mich. Ich mag es in der Taille weit, denn ich habe praktisch keine – Sanduhr weit gefehlt. Gerade geschnittene und ausgestellte Oberteile bieten sich da eher an...
Nun also ein Kleid- bzw. Blusenschnitt, bei dem die Größe nach dem Taillenmaß ausgewählt wird. Einfach war es nicht, aber ich bin mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden.
Bei anderen Mädels sieht ein schmaler Gürtel zu diesem Schnitt ganz zauberhaft aus, das würde ich in einem ganz mutigen Moment vielleicht mal ausprobieren, allerdings müsste ich dafür tatsächlich erst einen kaufen  ;-)



Eine Dolores-Bluse ist in den letzten Wochen auch noch entstanden (die zeige ich demnächst) und der Schnitt gibt noch einiges mehr an Variationsmöglichkeiten her – von der Schwangerschaftsversion bis hin zu verschiedenen Ärmel- und Kragenlösungen ist alles dabei. Es wird also bestimmt noch ein Modell folgen...



Verlinkt: MMM
Stoffe: Stoff und Stil (Uni), Cloud9 in den USA gekauft (Muster)
Schnitt: Dolores in der Variante Kleid mit Passe


Kommentare:

  1. Liebe Änni,
    ich sehe weder Arbeiterinnen-noch Aufseherin-Outfit! Mir gefällts, wobei ich tatsächlich eine Tendenz zum schmalen Gürtel feststelle :) Also gerne auch in Farbe zum #graugraugrau ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Wow Änni, ich bin rstlos begeistert. Die Stoffe finde ich wunderschön. Mit Gürtel kann ich mir das auch gut vorstellen, auch wenn ich deine Bedenken ein bisschen nachvollziehen kann. Ich habe auch eher ne Kastenfigur...naja, anderes Thema. Den Gürtel kannste doch notfalls an ner Jeans tragen. Wer nicht wagt...

    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt beide keine Kastenfigur - hallo???? Schau mal, was ich gerade bei Dir kommentiert habe ;-) und Änni, pahhh!

      Löschen
    2. Ich hab nie von Kästchen geredet ;-) Mir fehlt nur die Taille...

      Löschen
  3. Wow, sieht total klasse aus!! Streng und aufgeräumt kann ja auch mal spannend sein ;)
    Ich finds schick und mag die Passe sehr :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein tolles Kleid!!! Ich mag einen aufgeräumten und strengen Stil auch sehr gern ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Änni,

    ich finde dein Kleid wunderbar und farblich richtig schön!
    Steht dir gut!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Grandios! Genau mein Style. Und Dir steht es absolut perfekt!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, superchic. Ich bin begeistert und sprachlos ;)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Änni,
    die Assoziation strenge aufgeräumte Gefängnisaufseherin mit leuchtend rotorangenem Lippenstift hat mich in der Tat etwas zum Schmunzeln gebracht...
    Dein Kleid hingegen steht dir wirklich wunderbar und ich würde auch einen Gürtel versuchen - in der Farbe des Lippenstiftes vielleicht..!?
    Also - alle Skepsis beiseite schieben und tragen! Jawoll!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir! Die strenge Aufseherin war in Partylaune ;-)

      Löschen
  9. Oh ist das ein toller Schnitt. Früher fand ich Hemdblusenkleider so toll. Du siehst jedenfalls spitze aus. Zugeknöpft und sexy weiblich. LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es toll. Stoffe und Schnitt passen super zusammen und du kannst das richtig gut tragen :)
    Liebe Grüße von Daniele

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Änni! Mal ein ganz ungewöhnlicher Stil an dir! Aber er gefällt mir sehr, mehr davon!!! LG, Anni

    AntwortenLöschen
  12. Zauberhaft! Deine sehr schöne Stoffauswahl unterstreicht den tollen Charakter des Kleides. Ich finde es ehr gelungen an Dir! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Änni,
    das sieht richtig toll aus! Es erinnert mich nicht wirklich an eine Gefängnisaufseherin ^^ Der Schnitt steht dir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschönes Kleid! Die Kombi mit dem Musterstoff ist super und mit dem roten Lippenstift....hui, schick ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  15. Waaaaaah, seit Monaten trauere ich, weil das Milchmonster den Schnitt nicht rausbringt...
    Und nun seh ich bei Dir dieses zauberhafte Kleid!
    Tschakka, ich möchte das auch!!!

    Liebe Grüße und Danke für die "Erleuchtung"

    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällts; ich mag dein eher schlichtes, aber nicht langweiliges Kleid.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Olala, wenn in Stammheim alle Gefängniswärtertinnen so aussehen, sollte ich durchaus mal einen Ausflug wagen... Toll siehts aus, die Stoffkombi ist ein Traum!

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  18. Superschön dein Kleid! Der Schnitt gefällt mir gut und ich finde auch du machst eine gute Figur darin, vielleicht ist der Schnitt ja auch einfach nur ungewohnt? Mir gefällts, der Stoff ist auch klasse! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Das Kleid sieht so toll aus!! Super, das würde mir auch für mich gefallen...
    Liebe Grüsse, Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...