Donnerstag, 31. August 2017

Kleid Easy



Was passiert, wenn sich Stoff doch nicht plötzlich auf wundersame Weise vermehrt, habe ich euch am Wochenende schon in diesem Blogpost erzählt. Heute bin ich froh, dass ich meine Kompetenz in Sachen Stoffverbrauch wieder ins rechte Licht rücken kann: tadaaaa, ich präsentiere Kleid Easy in kompletter Länge!



Easy ist wie der Name schon sagt ganz easy zu nähen und im Moment mit überschnittenen Schultern und zwei Saumvarianten erhältlich. Eigentlich hat Easy noch eine Schwester mit verschiedenen Ärmelvarianten, die sich aber im Probenähen als nicht ganz so easy herausstellte und deswegen noch etwas Zeit braucht. Aber eine Easy ist ja nun deutlich besser als keine Easy, also gibt es diese Version schon mal.
Ich bin ja sowieso Fan angeschnittener Ärmel und fühle mich darin einfach so gut angezogen, dass ich diese Variante in der Regel Oberteilen mit "richtigen", angesetzen Ärmeln vorziehe. Mit Easy habe ich nun einen Schnitt mehr zur Auswahl und freue mich sehr darüber.



Eigentlich wird Easy zwingend mit Gürtel in der Taille getragen. Für mich geht das aber irgendwie nicht: Ich finde es sieht bei anderen gut aus, mich macht es aber nervös, ich brauch die Taille frei. Entweder ich trage den Gürtel eher auf Hüfthöhe (oder ein kleines bisschen darüber) oder ich lasse ihn – sehr rebellisch – ganz weg. Fühlt sich für mich einfach besser an.



Ja, das Kleid ist ein wenig zerknittert. Lässt sich auch nicht schönreden und auch digital hat sich da nichts "bügeln" lassen. Easy war im Sommerurlaub dabei, hat es aber leider #ausgründen nicht vor die Linse geschafft. Nach der Rückkehr musste es dann schnell gehen mit den Bildern und ein Umweg übers Bügelbrett war einfach nicht mehr drin. Spricht aber ja nur für die Lässigkeit des Schnittes ;-)







Verlinkt: RUMS
Schnitt: Kleid Easy von Milchmonster
Stoff: Viskosewebware von Stoff&Stil














Kommentare:

  1. ♥ Sieht toll aus! Einfach zum Überwerfen und Wohlfühlen!

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid :) Ich mag Taillen-Gürtel auch nicht so gerne, versteh dich gut. LG, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir... ich bin eher ein Fan von angesetzten Ärmeln... die überschnittenen Ärmel werfen immer so unschöne Falten bei großem Busen wie er mir selbst 3 Jahre nach Ende der Stillzeit noch geblieben ist. Will mein Körbchengröße B wieder zurück von vor der Schwangerschaft ;-) Grüße
    Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...