Mittwoch, 8. März 2017

RobinHoodie *Konfetti*



Des Minimannes zweiter Robin Hoodie wird schon fleißig getragen obwohl  er eigentlich noch etwas groß ist. Die umgeschlagenen Ärmel verraten, dass die Größe 92 bei diesem lockeren Strick noch Reinwachspotential hat. Zumindest in der Länge, die Breite geht natürlich schon...
Ich bin ziemlich verliebt in den Schnitt, der ist einfach klasse. Sitzt gut, ist schnell genäht und von den zig Varianten habe ich ja auch erst zwei genäht – da geht also demnächst noch was.



Interessant zu sehen wie sich die Stoffwahl auf die Passform des Schnittes auswirkt, der erste Robin saß deutlich enger und natürlich stand die Kapuze (aus zwei Lagen Sweat) deutlich mehr ab. Damit diese hier etwas mehr Stand hat, habe ich einen eher steifen Jersey für die Innenseite verwendet. Und hach, es passte halt auch so gut zur Plott-Idee...



Apropos lockerer gestrickt: Aus diesem Stoff hatte ich meine erste Frau Isa genäht und es hat leider so gar nicht funktioniert, weshalb meine erste Frau Isa nun der zweite Robin Hoodie geworden ist. Totaler Näh-Fail, hing wie ein nasses Cape an mir und der eigentlich so schicke Ausschnitt hat sich in alle Himmelrichtungen verzogen. Große Katastrophe.



Ich war erst mal so traumatisiert, dass ich den Schnitt ein paar Wochen liegen lassen musste und das "Cape" so lange unter einem Stoffstapel versteckte. In der Zwischenzeit habe ich doch noch eine Isa genäht die aussieht wie sie geplant war und dementsprechend konnte ich mich für diesen Robin auch sehr gut vom missglückten Isa-Versuch trennen.
Und so als Kleinerjungenpulli finde ich den Stoff auch viel schöner als im Riesencape.



Der Minimann hatte leider ziemlich miese Fotolaune und war unter anderem nicht bereit seine linke Seite fotografieren zu lassen. Den linken Teil des Plotts gibt es deshalb also ohne Kind darin.










Verlinkt: After Work Sewing, Made4Boys
Stoff: lang abgelagerter, dünner Strickstoff von Lillestoff und Ringeljersey der ebenfalls schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat aber ein wahres Kombiwunder ist – passt immer wenn sonst nicht passt!
Schnitt: Robin Hoodie von Fabelwald




Kommentare:

  1. Das ist ja eine wirklich fetzige Idee mit den Streifen nebst Konfetti-Enden. Darf das kopiert werden?
    Und der Kleine, süß wie immer!

    AntwortenLöschen
  2. So ein schöner Pulli! Der Plott und das Kapuzenfutter machen etwas ganz Besonderes daraus! Und gemütlich sieht er auch noch aus. :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Der Plott gefällt mir so supergut! Wunderschön geworden!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...