Freitag, 2. September 2016

Regenbogenbody Babyshirt *I got stripes Studio*



Danke für eure vielen Vorschläge zum Thema Kinderschnitte! Ich hab direkt mal angefangen sie umzusetzen... man muss die Feste ja nähen wie sie fallen. Oder so. Den Anfang macht der zum Shirt verwandelte Regenbogenbody.
Dieses Freebook nähe ich sowieso ganz oft und das Shirt dazu stand schon lange auf meiner Liste – ich musste nur daran erinnert werden.



Bis auf ein mal habe ich den Regenbogenbody bisher immer mit amerikanischem Ausschnitt genäht. Als Shirt sollte es nun der Rundhalsausschnitt ohne Knöpfe sein.
Theoretisch gut, praktisch ist der Halsausschnitt in diesem Fall viel zu eng um ihn bequem über den Kopf zu ziehen und überhaupt ist das ganze Teil etwas slimfit geraten. Der Specki Minimann sieht darin nicht gerade vorteilhaft aus.





Total schade, denn der Stoff Arrow von "I Got Stripes Studio" ist so genial und ich hab es mir so schick vorgestellt... aber ich weiß nicht ob es Sinn macht auf den nächsten Wachstumsschub zu warten. Den in die Länge. Breite war schon da. Mehrmals. ;-)



Wer ein wirklich seeeehr schmales Kind mit kleinem Köpfchen in Größe 80 hat, darf sich gerne melden – vielleicht finden wir ja einen neuen Besitzer für's Shirt. Theoretisch kann man den Ausschnitt ja auch weiter machen.
Ich hab noch ein bisschen Stoff und werde nochmal nachlegen. Eigentlich war der für Mütze und Halstuch gedacht, aber ein passendes Shirt wäre schon auch sinnvoll.







Verlinkt: Sew Mini
Schnitt: Freebook Regenbogenbody von Schnabelina
Stoff: Jersey Arrow von I Got Stripes Studio über Stoffbüro





Kommentare:

  1. Oh das habe ich leider ganz oft, dass der Halsausschnitt zu eng ist, wirklich schade! Und mein Kätzchen ist lang und hat wirklich keinen Dickschädel (außer in Sachen Durchsetzungsvermögen). Denn es ist so ein toller Stoff für ein Shirt!
    Hoffe, dass sich ein Abnehmer findet, wir sind da mit 86 wohl eher raus 😉
    Viel Erfolg beim nächsten!
    Kann dir nochmal die Schnitte der Zuckerwolkenfabrik ans Herz legen, mit Echt-Größen. Da hat bei uns bisher immer alles in Weite und Länge gepasst.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Wie hübsch! Unser Sohn hat immer eine 'Wampe' bekommen, ein dickes kleines Bäuchlein und dann wuchs er in die Länge. Das war der Zeitpunkt, wo ich dann shoppen ging. Ich habe zu dem Zeitpunkt noch nicht genäht... Trotzdem schön und da findet sich sicher ein Abnehmer. LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie wunderschön. Ich habe eine kleine zarte Maus von 10 Monaten, falls du einen Tester suchst ;)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, das wenn man den Regenbogenbody als Shirt Näht, sollte man in der Breite ein oder zwei Nummern breiter nähen, denn Bodys sollen ja schon eher eng anliegend, im Vergleich zu den Shirts...
    Das mit dem Kopf ist echt ärgerlich. Ich hab das Problem leider auch öfter... Auch bei meiner mittlere 3 jährigem noch...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...