Mittwoch, 14. September 2016

Quatschkopf *DreamMustard*



Wie schon öfter in den letzen Wochen zeige ich euch heute ein weiters Shirt für den Minimann. Dream Mustard habe ich für mich zu einer Lupita von Milchmonster vernäht, dabei aber ärgerlicher Weise vergessen, dass ich Ärmel nähen wollte und statt dessen mit Bündchen eingefasst.



Klar, das schreit praktisch danach, die braunen Ärmel der Lupita dann wenigstens bei der Resteverwertung im Kindershirt zu benutzen. Theoretisch wäre das eine wahnsinnig gute Idee. Praktisch war es aber so, dass ich alles zugeschnitten und dann genäht habe. Die Schnitteile des Kindershirts lagen also neben den übrig gebliebenen Ärmeln. Saublöd.



Naja, gibt es eben bei der nächsten Gelegenheit noch zwei Sabbertücher mit brauner Rückseite – hier verkommt ja nichts!




Verlinkt: After Work Sewing (AWS)
Schnitt: Freebook Quatschkopf von Mamamotz in Größe 80, hier schonmal genäht
Stoff: Dream Mustard von Pieke Wieke für Lillestoff (erhältlich ab 17.09.2016)







Kommentare:

  1. Änni, wie süß. Was für tolle Bilder und schönes Shirt!

    AntwortenLöschen
  2. <3 Ein wahnsinnig süßes Shirt :-)
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
  3. Zum Anbeissen süss! Also das Kind. Und das Shirt steht ihm super 👍🏻
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. So goldig, der Kleine! Und das Shirt ist toll. Den Quatschkopf nähe ich auch gern.
    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  5. Sehr süß, das Shirt auch. Da hast du ja nochmal Gelegenheit was für deinen kleinen Süßen zu nähen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ach der Mini ist aber auch zum knutschen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...