Montag, 9. November 2015

Baby + Cord



Möglichkeit 1: Der Minimann ist so klein, dass er sogar in der kleinsten Größe der Hose Frida fast ertrinkt...
Möglichkeit 2: Mutti ist so übermüdet, dass sie aus Versehen gar nicht die kleinste Größe zugeschnitten hat...

Wir werden nie erfahren welche Version der Geschichte der Wahrheit entspricht, aber er wird reinwachsen, da bin ich mir sicher ;-)



Der Schnitt ist für kleine Kinder einfach zu niedlich und der neue Babycord von Lillestoff ist so weich, dass auch in einem exakt passenden Kleidungsstück die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt ist.






Verlinkt: Kiddikram, Sew mini
Stoff: Babycord grau von Lillestoff 
Schnitt: Frida von Milchmonster (theoretisch in 56 ;-))




Kommentare:

  1. Du bringst mich immer zum schmunzeln, danke dafür! Sehr süße Hose!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie hübsch die Farbkombinationen ist!!!
    Schön, dass du das Senfgelbe nochmal bei den Taschen aufgegriffen hast!
    Gefällt mir sehr gut! Einen süßen Knopf hast du da :-)
    Und die Lillestoff-Cordstoffe sind toll?
    Vielleicht muss ich doch was holen...
    lG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Er sieht genial aus, egal ob zu groß oder zu müde. Irgendwie ahnt er schon, dass er dein zukünftiges Modell ist, diese Fußhaltung..
    Lieben Gruß
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Bestimmt Version Nr. 2 :D (ich spreche als Betroffene)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Das ist zu goldig! Und egal warum, gerade weil noch etwas zu groß sieht es so putzig aus.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Uiii.... so süße kleine Füße....
    Ich halte Möglichkeit 1 für wahrscheinlich. So ein zartes Kerlchen <3 <3
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön. So süss! Nehme ich, aber nur mit Inhalt. ;-)) so lange es zu gross ist. Er wächst sicher hinein.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist das süß! Auch zu groß sieht es schon sehr knuffig aus. Overzise ist doch gerade in :-)

    Als ich im letzten Jahr mit dem Nähen begonnen habe, war Frida auch eine der allerersten Hosen, die ich für die kleine Tochter genäht habe ...

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Hach, die tollen Füße. Ich bin verliebt. Ist doch herrlich, wenn die Hose noch viel Mitwachspotential bietet. So habt ihr länger was von diesem tollen Stück. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Egal wie, die Hose am Kind sieht wunderschön aus. Süßer kleiner Kerl!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Sooooo süß! Vor allem dein Baby (genieß die Zeit, sie ist so schnell vorbei!). Die kleinen nackigen Füßchen in der weiten Hose sind einfach zu putzig!
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Änni,

    es ist sicherlich die Variante 1 ... wir frischen Mütter sind doch nicht übermüdet, oder. Ich erzähle jetzt lieber nicht, dass ich gestern das erste Mal in meiner Nähgeschichte Bündchenstoff in verkehrter Richtung zugeschnitten, dann an die Mütze rangenäht habe und dann erst gemerkt habe, dass der irgendwie nicht so dehnbar ist, wie sonst .... dumdidum ... also - definitiv Variante 1 ;0)!

    Dann hat der kleine Mann immerhin lange was davon .. außerdem: diese Füßchen!!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  13. Da musste ich jetzt aber echt mal herzlich lachen :D und die süßen Miniquanten die aus dem Stoff rausschauen <3 Aber ganz nebenbei finde ich gelb-grau eine sensationelle Kombi.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...