Samstag, 14. März 2015

FrauAiko ist da!

Da ist sie endlich, FrauAiko, die neue Bluse mit 3/4-Arm von Schnittreif und Fritzi!
Ich wollte sie euch so dringend zeigen, dass ich nicht bis Rums und Co. abwarten konnte ;-)


Aiko ist ein kastig, schlichter Blusenschnitt mit überschnittenen Schultern und großen, aufgesetzen Taschen. Ich hab ihn hier in meinem ersten Versuch nur minimal verlängert, es wird in Zukunft aber noch ein bisschen mehr werden, da ich die Normalgröße einfach deutlich überrage.

Bisher habe ich ja immer bei japanisch anmutenden Schnitten gejammert, dass sie bei meiner Größe irgendwie zu flächig wirken, der Stoffverbrauch zu groß ist und überhaupt einfach nicht zu mir passen. Und jetzt freue ich mich, dass ich auch japanisch kann. Naja, ein bisschen zumindest ;-)


Da diese Aiko meine erste Probebluse war, hab ich einfach zwei Reststöffchen verwendet und das Blüschen auch ohne Anprobe einfach komplett fertig genäht. Umso begeisterter war ich dann vor dem Spiegel: FrauAiko hat gleich gepasst und meine beiden Reste gefallen mir auch wirklich gut.
Grau geht halt einfach immer und in Verbindung mit einem schönen und schlichten Schnitt braucht es für mich gar nicht mehr um angezogen zu sein.



Stoffe: Restbestände
Schnitt: FrauAiko von Schnittreif und Fritzi
Location: Leider nicht Tokio, sondern die Einfahrt vom Nachbarhaus ;-)
Verlinkt: OutNow



Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut, liebe Änni! Und gerade die Stoffwahl finde ich super! Die Reststöffchen sehe ich FrauAiko nicht an ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst total klasse aus. Reststoff??? Definitiv super gute Stoffe für die Bluse und schön tragbar. Die Fotos sind auch so herrlich. :-) Schönes Wochenende für dich

    AntwortenLöschen
  3. Ist super geworden! Der Stoff wäre für die Restekiste definitiv zu schade! LG Brid

    AntwortenLöschen
  4. Superschön, gefällt mir total gut und grau geht wirklich immer!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Änni,
    na, der Stoff ist noch klasse zum Einsatz gekommen!
    Auf den Bildern finde ich die Länge völlig in Ordnung
    oder täuscht es vielleicht, weil du die Hände in den Taschen hast?
    Und Nachbars Einfahrt tuts doch super für ein Shooting ;-)
    Schönes WE
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  6. Steht dir richtig gut. Toll was man aus Stoffresten und einem tollen Schnitt alles wunderbares zaubern kann.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  7. Super schön geworden. Der Stoff ist super. Und grau geht ja auch wirklich immer. Steht dir super die neue Bluse.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar siehst Du aus, Miss Grey (Wortwitz!) wie immer :-* Und Mensch, das crazy Graffiti passt ja wie die Faust aufs Auge, was für ein Zufall :-p

    Liebste Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  9. Schicki! Lässig. Grau :-) Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Änni!
    Du hast mich Inspiriert die Bluse auch zu nähen, denn die gefällt mir tichtig gut, so schön schlicht! Danke für den Link mit dem Schnittmuster.
    Schöne Fotos!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll, das freut mich sehr! Ich bin gespannt auf Deine Version der FrauAiko!

      Löschen
  11. Wirklich chic geworden!

    liebste Grüße! Daxi

    AntwortenLöschen
  12. Super!
    Ich mag die Schnitte von schnittreif&fritzi - dementsprechend tummeln sich hier auch schon die Frauen Fannie, Pauli, Frida und Emma ;)
    Da ich im letzten Jahr besonders die Schlichtheit der Frida zu schätzen gelernt habe, gab es natürlich bei der Aiko für mich auch keine Halten mehr.
    Und, je mehr tolle Beispiele ich sehe, desto mehr freue ich mich auf's Nähen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...