Donnerstag, 12. März 2015

Fanö in #graugraugrau

Immer das gleiche: Wenn ich einen neuen Schnitt habe, nähe ich ihn rauf und runter...
Der hier verwendete Stoff ist eigentlich der Grund warum Fanö überhaupt erst hier eingezogen ist: Ich war auf der Suche nach einem Schnitt, an dem irgendwie ein bisschen "mehr dran" ist als an meinen anderen sehr schlichten Lieblingsschnitten um diesen tollen Unistoff richtig in Szene zu setzen.


Der Pointelle-Jersey ist wunderbar weich und fließend und schreit richtig nach Frühling. Ok, die Farbe nicht wirklich, aber er fühlt sich einfach toll an und er passt so wunderbar zu Puderrosa und Mint, dass ich leider gezwungen war für die Bilder vor einem abbruchreifen Haus im Dreck zu sitzen, weil dessen Farbe einfach so schön dazu aussah... Ihr versteht mich sicher ;-)
Überhaupt war es ein wunderschöner Tag und die Sonnenbrille war nicht nur Deko.



Das letzte Bild ist der Beweis für das fluffige Tragegefühl: Der Stoff verzeiht leider weder Hüftgold, noch unvorteilhafte Unterwäsche – es zeichnet sich wirklich alles ab. Aber es fühlt sich toll an ;-)



Verlinkt: RUMS
Stoff: Pointelle über Lillestoff 
Schnitt: Fanö von Schnittreif (in der Version mit gerafften Ärmeln und gerafftem Vorderteil)

Kommentare:

  1. Ganz hervorragend! Für dieses tolle Shirt würde ich mich auch vor ein Abbruchhaus setzen - gelungene Farbkombi!
    Liebsten Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Oh, toll! Fanö ist einer meiner Lieblingsschnitte, und deine Variante ist ganz großes Kino. Steht dir hervorragend, und man ahnt schon beim Bilder gucken, dass der Stoff super angenehm zu tragen ist.
    Jetzt kann der Frühling ja kommen!

    Viele Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Und es sieht tol aus! Manchmal sind die einfachsten Dinge am schönsten!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Schnitt 1, Stoff 1, Fotos 1, Du 1. Ich bin ein bißchen verknallt in das Gesamtpaket.

    AntwortenLöschen
  5. Und wie ich dich verstehe Änni - was muss das muss....
    und wenn das mitten in den Dreck hocken ist, dann ist das berechtigt - ja klar!!!
    Die Fotos sind wunderschön geworden - der Aufwand mehr als gelohnt - und dein Shirt sieht nach absolutem Traumteil aus <3 <3
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Fanö habe ich auch schon ein paar Mal genäht, der Schnitt ist super. Ich muss ihn mal wieder aus der Versenkung rausholen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ein Traum, der Stoff und er Schnitt harmonieren super und dir steht es ausgezeichnet. Tolle Fotos.

    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Grau ist für mich die ultimative Frühlingsfarbe!! :) ich stelle mir gerade eine ganze Garderobe in grautönen zusammen. Superschöne Fotos und tolles Shirt. LG, nina.

    AntwortenLöschen
  9. Die Fotos sind so schön, die sind dir so gut gelungen, die Mühe und Überwindung haben sich gelohnt. Dazu sieht dein Shirt so schön aus, ich mag die Farbe sehr, der Frühling kann kommen ;-)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Änni, definitiv kann ich Dich verstehen! Es sieht als Kombi vor dem Haus super! Ich habe mein Oberteil auch extra in die Wilhelma ausgeführt, auch wenn man es am Ende doch nicht sah :-)
    Das Shirt steht Dir super!! Und der Schnitt paßt wirklich perfekt zu einem einfarbigen Stoff. Wenn es hier endlich etwas ruhiger wird, werde ich ihn endlich aus dem Schrank raussuchen und auch mal testen...
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  11. Na so ein Shirt will ja auch richtig inszeniert werden, oder? Mir gefällt es ausgesprochen gut. Diese Art von Jersey hatte ich noch nicht. ist das Viskose? (bin ich gerade zum faul zum weiterklicken?).

    Der Schnitt ist immer mal wieder zu sehen und mir gefällt er gut. Auch die Variante für Kinder finde ich sehr süß.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Huch, den Schnitt hab ich noch gar nicht! Das Shirt sieht wirklich klasse aus, schlicht, und doch besonders. Und die Kulisse ist sowieso genial.
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn...so ein tolles Shirt...und die Fotos sind der Burner.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  14. Wieder ein so wunderschönes Shirt. Steht dir sgenhaft gut und der Stoff macht sich wirklich fabelhaft.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  15. Ein bezauberndes Shirt. Der Schnitt braucht keinen Schnickschack, würde eher stören. Und die Photolocation hat was. Hier im Neubaugebiet gibt's so was nur weit und breit nicht.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe die Fanö und habe sie schon x-mal genäht! Aber noch nie ganz Uni! Es sieht aber wirklich klasse aus! Das muss ich auch mal testen! LG

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Änni,
    Schnitt und Stoff stehen dir super und die Bilder sind echt klasse! Der Fotograf scheint doch nicht zu schlecht sein ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  18. Bin ich blind???? Wo zeichnet sich da was ab? Ich seh wirklich nix!?!?!?!
    Den Schnitt habe ich auch schon ein paar Mal vernäht und mag ihn auch sehr gern. Ich verlängere ihn meist ein kleines Stück.
    Ich mag dein Fanö-Shirt und die Bilder sind toll inszeniert vor dem Haus.

    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  19. Ein wirklich schönes Shirt und vor allem wieder mal tolle Fotos, liebe aennie! Der Stoff schaut toll aus und ich finde gar nicht, dass sich da groß was abzeichnet. Leider mal wieder überhaupt nicht meine Farbe, irgendwie kann lillestoff nur Sommertyp hab ich das Gefühl :-(
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...