Donnerstag, 5. Juni 2014

Bügelbrett-Überzug im Kleinformat

Auch wenn es manchmal nicht danach aussieht, ich bügle meine Kleider und genähten Teile... Zumindest dann, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt ;-)
Was ich irgendwie in unserem Haushalt vermisst habe, war ein kleines Bügelbrett für Hemdenärmel. Natürlich nicht wegen der Ärmel, sondern um endlich mal bei genähten Kleinteilen schön in die Ecken zu kommen.
Jetzt ist mir eines zugeflogen, allerdings ohne Überzug. Echt hässlich das Ding, aber eben so praktisch, dass es mit einem neuen Überzug ins Nähzimmer einziehen darf. Eventuell bügel ich jetzt auch Ärmel, mal gucken...



Für den Überzug habe ich wie damals beim großen Bruder einfach die Außenform plus ein paar Zentimeter auf Stoff und Bügelvlies übertragen und dann einen Tunnel für einen Gummizug gesteppt. Bei der kleinen Version jetzt war das in den Ecken zwar etwas fummelig, ging aber trotzdem irgendwie.
Jetzt stören mich noch die roten Füße, die passen so gar nicht ins Farbkonzept, da muss ich wohl mal mit Edding dran. Professionellere Ideen nehme ich gerne entgegen ;-)

Verlinkt: Rums, Kopfkino

Kommentare:

  1. aaaahhhhha ha ha ha haaaahahahahahahahaha.... ;-) ❤ du weißt ja wie ichs meine!!!
    grußundkuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schweig still! Du hast ein bisschen mit Schuld daran, dass ich mich hier für Falten rechtfertigen muss ;-)

      Löschen
  2. Das ist ja praktisch so ein Mini-Bügelbrett! Ich bin ja auch kein Bügelfreund und Kleidung wird danach ausgesucht, ob es gebügelt werden muss oder nicht! :) Toller Bezug, der Pünktchenstoff ist toll!
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  3. Schick ist dein Ärmelbrett! Vielleicht Nagellack für die roten Füßchen? Ich mag ja Farbkonzepte ... *gg*

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  4. hihihihi... auch wenn ich die vorgeschichte nicht kennte, wäre das amüsant! frohes bügeln, liebe änni**

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Idee ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Auch ein Bügelbrett möchte schön gekleidet sein ;)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!

    Das ist doch sehr hübsch geworden! Ich könnte mich manchmal dafür ohrfeigen, dass ich meines vor Jahren weggeschmissen(!) habe, weil es immer im Weg war und ich es nie benutzte! Jetzt, da ich nähe, könnte ich es gut gebrauchen! ;)

    Wegen der Füßchen... versuch es mal hier, am besten telefonisch..: http:// www. ludwigohlendorf. de/ Es würde mich wundern, wenn du dort keinen Ersatz in schwarz bekommst! ;) Die haben quasi alles!

    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Das ist ja ein völlig verrückter Laden – so viele unterschiedliche Bereiche. Ich geh sofort mal stöbern, wer weiß, was ich da noch alles finde!

      Löschen
  8. Ich würde die Füße lieber so lassen - Edding, Lacke und so weiter werden irgendwann abgehen und gerade bei Hitze und Wasserdampf würde ich das Risiko nicht eingehen..

    AntwortenLöschen
  9. Lass die Füßchen doch so. Ich kann leider nicht erkennen, ob der Pünktchen Stoff blaue oder schwarze Punkte hat. Aber mit blauen Punkten geben die roten Füße doch einen maritimen Touch und mit schwarzen Punkten wirkt es wie eine Diva mit ihren roten Schuhen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lila ;-) Blau wäre super, aber leider sind die Tupfen Lila... Aber die Bezeichnung Diva werde ich beibehalten, sehr toll!

      Löschen
  10. Das erinnert mich daran, dass mein Bügelbrett auch unbedingt einen neuen Bezug braucht ... sehr schick geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  11. Superteil, Änni!!! Echt schick!

    So ein kleines Bügelbrettchen hatte ich auch mal... vor Jahren. Und es stand (genau wie bei Frau Nahtaktiv) immer im Weg... jetzt (und erst recht seitdem ich nähe) denke ich bei jedem kleinen Teil darüber nach, wo ich ein neues/gebrauchtes/altes herbekomme!... Hast du vielleicht eine Idee?
    Achja... und mein großes Bügelbrett braucht eigentlich schon seit längerem einen neuen Bezug und ein neues Polster auch. Ich glaube, damit fange ich dann bald mal an, scheint ja gar nicht so schwierig zu sein.

    Liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab meine Mutter gefragt ob sie noch ein altes von meiner Oma hat, das hatte sie aber kurz vorher weggeworfen. Aber ihr eigenes hat sie ewig nicht mehr verwendet, das konnte ich dann haben. Die moderne Hausfrau benutzt sowas scheinbar nicht mehr ;-)
      Frag doch mal Mama, Omas oder Tanten... Irgendeine wird sich schon an ein vergessenes Brettchen im Schrank erinnern ;-)

      Löschen
  12. Oh, da macht Bügeln ja noch mehr Spaß! :)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde ja die roten Füßchen so süß dazu :-).
    Toller Bezug - ich will auch schon so lange für das Große einen nähen.
    Ist wirklich nicht mehr ansehnlich... war er eigentlich noch nie... :-).
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Super Idee.
    Auch mein kleines braucht dringend ein neues Gewand.
    Da werde ich nach Deinem Post mich mal ran machen.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  15. Hammer schön....brauch ich auch gaaaaaaaaaanz dringend,lach.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  16. Ich brauche auch noch unbedingt solch ein Bügelbrettchen. Sehr hübsch, ist es geworden.
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
  17. Na, dann kannst du jetzt ja Gas geben, äh los bügeln :)
    Was so ein neuer Bezug ausmacht nicht wahr?
    Sehr schön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Also, ich gestehe, was nicht unbedingt gebügelt werden muss, wird hier nicht gebügelt. Ich benutz das Bügeleisen auch mehr beim Nähen, als beim Wäscheentknittern... Aber zumindest wären bei so einem frisch überzogenem Bügelbrettchen auch die Ärmel stilvoll gebügelt... Sieht gut aus!
    VLG julia

    AntwortenLöschen
  19. So eins suche ich auch grade... vielleicht kannste mal verraten wie es Dir "zugeflogen" ist?
    Wobei ich das Wort Bügeln erstmal nachschlagen müsste *lach* ....

    Sei herzlich gegrüßt Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klaro: Ich hab meine Mutter gefragt ob sie noch ein altes von meiner Oma hat. Leider hatte sie das aber kurz vorher weggeworfen und mir dann aber ihr eigenes geschenkt. Allerdings eben ohne Überzug, da der völlig fertig war und sie geahnt hat, dass ich einen nähen werde.
      Ich würde mal Omis, Mutti und Tanten fragen – früher gehörten die Dinger ja scheinbar zum Standardequipment der guten Hausfrau und heute sind sie oft "übrig";-)

      Löschen
  20. Eigentlich bügle ich gerne, vor allem was ich nähe!!! So ein kleines Brett finde ich toll und mit einem schönen Bezug einfach perfekt!!! Ist sicher super praktisch!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee!
    Mein Bügelbrett könnte das auch vertragen und bis heute bin ich nicht auf die Idee gekommen es einfach selbst zu nähen!
    Vielen Dank für die Inspiration!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...