Donnerstag, 17. April 2014

Nähgewichte – jetzt auch hier!

Herzlich Willkommen zum kürzesten RUMS ever!

Nähgewichte. Für mich. Endlich. 
Innen Unterlegscheiben, außen Filz, fertig! Das Komplizierteste ist, einen gleichmäßigen Kreis zu nähen...


Und nun habt alle ganz wunderbare Osterfeiertage, Ferien oder sonstwas und lasst es euch gut gehen!

Kommentare:

  1. Die sind einfach klasse.

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  2. weisst du wie die aussehen?? wie stilleinlagen! ha!
    voll profimaessig, aenni! sowas hab ich nicht...
    also, stilleinlagen schon ;-)
    dumdidumdidum.....
    grussgruss*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Stilleinlagen kenn ich mich nicht aus, ich hoffe aber sehr, dass die leichter sind ;-)
      Ich bin so Profi, dass ich die Dinger beim letzen Zuschnitt schon gleich vergessen hab – ging ja schließlich sonst auch immer ohne... Ich Dussel!

      Löschen
    2. oh ich hätte da jetzt einen wunderbaren Kommentar auf der Zunge liegen zum Gewicht von Stilleinlagen... den verkneif ich mir aber jetzt ;) dumdidum...
      Aber die Idee mit den Gewichten, die klau ich mir!

      Löschen
  3. Super Idee ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. schlicht einfach...einfach toll! lg und dir auch wundervolle ostertage
    mickey

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Änni
    Eine tolle Idee mit den Unterlagsscheiben!
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  6. Einfach und schnell, aber mit toller Wirkung!!! Klasse!
    Danke, du hast mich mit diesem Post wieder dran erinnert, dass ich meine Unterlagscheiben auch noch aufhübschen wollte! ;)

    AntwortenLöschen
  7. oh, die liegen bei mir auch noch un-um-genäht herum ... die Gewichte, meine ich ... muss ich wohl doch mal bei! Sind ja auch immer wieder schön!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  8. So simpel und doch so schön. Wieviel Unterlegscheiben hast du denn da reingepackt? Und ist das ganz normaler dünner Bastelfilz? Oder ist der dicker? ich erkenn das grad nicht so gut :)
    Viele Grüße und schöne Ostertage!
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab genommen was da war ;-) Mal sind drei dünne drin, mal zwei dickere Scheiben – hauptsache schwer. Der Filz ist relativ dünn und war ein Paket von Buttinette. Ob das jetzt Bastelfilz ist, stand glaub nicht dabei. Aber ich sag einfach mal ja ;-)

      Löschen
  9. Änni die sind so schön, einfach nur perfekt!
    Frohe Ostern,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  10. Hey! Du darfst aber nicht diese wunderhübschen Webbändchen unterschlagen!!! *dudu* :-D Sooo schöön!! <3
    Hach ja, Nähgewichte stehen hier auch noch iiirgendwo auf der laaangen Liste... *tüdelüd* :-P

    Hab ein paar wunderschöne Ostertage mit gaaanz viel Sonnenschein, Eis, Schoki und Kuchen!! <3

    Dicken Osterdrücker!
    Deine Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  11. Wie toll die Gewichte geworden sieht,sieht total süss mit den Bändern aus.Werd ich mir merken,smile.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  12. Hübsche Nähgefährten hast du da! Da geht der Zuschnitt gleich doppelt so schnell ;-) Viel Spaß damit.
    Liebe Ostergrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen toll aus und mit den Webbändern noch toller :)
    Da macht das Zuschneiden doch gleich mehr Spaß, oder? :)
    Liebe Grüße und schöne Ostern dir.

    AntwortenLöschen
  14. Die sind aber mal Klasse geworden
    und bestimmt schneller fertig als gehäkelte,
    hast du den Reißverschlußfuß benutzt, oder wie bist du so nah an die Scheiben gekommen?
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  15. Ich muss mich mal anschließen.....Super Idee und total schön ( schlicht) umgesetzt, gefällt mir und regt zum
    Nachmachen an!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön... mit Webband-Schnipsel direkt noch viel schöner ;)

    Schöne Pstertage wünscht Dir das Schlottchen

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch! Ich habe letztens von meiner Freundin eben solche geschenkt bekommen! Allerdings ohne Webband, dafür aber mit schönem Knopf in der Mitte!
    Und sie funktionieren wirklich prima....
    Viel Spass damit!
    LG
    Ena

    AntwortenLöschen
  18. Na, dass finde ich ja mal ein nettes Outfit für Gewichte ... ich überlege gerade ob ich das auch mal mache ... hmmm ... merken werd ich mir's auf jeden Fall. - Danke fürs zeigen.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  19. Sehr hübsch. Die kleinen Webbändchen gefallen mir besonders gut. Sehr schöne Idee.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Änni,
    tolle Idee. Die Gewichte scheinen wirklich weit verbreitet zu.... habs mal ausprobiert und bei mir hat sich trotz Gewichte das Schnittmuster (leicht) verschoben, da muss es wohl ein Trick geben.
    Deine sehen jedenfalls super aus.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Änni,
      war neugierig und habs nochmal probiert mit den Zuschneidegewichten (habe testweise große Tassen verwendet) und in Kombination mitm Rollschneider anstatt Schere hat geklappt. Werde mir jetzt auch richtige Gewichte zulegen. Filz müsste ich noch da haben.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
    2. Das hätte ich vielleicht erwähnen sollen: Ich bin Rollschneiderschneiderin ;-) Bei kleinen Fummelteilen darf zwar mal die Schwere ran, aber nur wenn es gar nicht anders geht – ich bin da leider etwas faul ;-)

      Löschen
  21. Coole Idee!! Die muss ich mir gleich mal merken. Ich leg immer Scheren drauf. Deine sind echt schön geworden.
    Lg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja ne tolle Idee :-)
    Muss ich mir gleich merken und schnell nachmachen!!!
    Ganz liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...