Dienstag, 25. Juni 2013

Holzfoto

Kürzlich habe ich mir endlich ein sogenanntes Transfermedium gekauft. Sagt euch nichts? Ja, ich kannte den Namen auch nicht. Hört sich verrückt an, ist aber nur auch nur eine Art Klebstoff mit dem man einen Laserausdruck auf Holz oder andere Untergründe übertragen kann. Das wollte ich schon ewig mal ausprobieren...
In Ermangelung von schicken Holzstücken, habe ich bisher nur einen Minitestlauf gestartet, aber das Ergebnis mag ich schon sehr.



Wer noch nicht weiß, wie es geht, nimmt folgende Anleitung:
Bild oder was auch immer spiegelverkehrt mit dem Laserdrucker (Tintenstrahl geht nicht) ausdrucken. Oder die Vorlage zuerst in einem Bildbearbeitungsprogramm spiegeln. Ich habe das bei meinem Test nicht gemacht und einfach einen Ausdruck verwendet den ich schon hatte.
Das Holzstücke mit dem Transferkleber einschmieren. Im Idealfall habt ihr ein Holzstück, mit einer tollen Maserung. Ich hatte leider keines da...
Bild darauf legen und schön fest drücken, damit keine Bläschen entstehen (wer hat, nimmt Rakel oder Gummirolle zu Hilfe).
Nach einer Trockenzeit von 24 Stunden könnt ihr mit Wasser und Schwamm das Papier vorsichtig abrubbeln. Dieser Teil macht nicht so viel Spaß...
Bei meinem Bild sieht man noch einen leichten weißen Flaum vom Papier. Ich werde also noch nacharbeiten und dann die beiden Bilder mit Klarlack überpinseln.
Eigentlich wollte ich die Bilder aufhängen, aber da meine Holzstücke ziemlich dick sind, sehen die Bilde auch aufgestellt gut aus. Ich bin ja immer dankbar, wenn ich mich nicht quälen muss um einen Nagel in unsere schlimme Altbauwand zu bekommen... Mit Faulheit hat das natürlich nichts zu tun!

Sobald ich wirklich hübsches Holz habe, werde ich Bilder mit Typo und Foto in Angriff nehmen, das sieht sicher auch sehr hübsch aus.

Weil heute Dienstag ist, schicke ich meine Holzbilder bei Meertje und beim Creadienstag vorbei. Ich bin schon gespannt, was es da heute wieder alles zu entdecken gibt...

Kommentare:

  1. GuMo,
    das ist ja mal ne geniale Idee. Sieht klasse aus...
    Bei mir gibt's heute das Sofagesamtkonzept zu sehen ;)
    GlG Line

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt gut aus. Wir haben bis jetzt nur Fotopapier auf Holz geklebt, das verbleicht aber leider auch schnell.
    Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja genial! Vielen Dank für die Inspiration.

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Änni,

    Du beeindruckst mich schon wieder!
    Ich bin total platt, dass so etwas gibt, denn bisher habe ich immmer mit Wachspapier aus Abdruckmedium experimentiert und es ha nie funktionier.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mit Wachspapier habe ich noch nie was gemacht, aber das Transferzeug kann ich nur empfehlen...

      Löschen
  5. was es alles gibt! sieht absolut genial aus!!! und nein, ich brauch sowas nicht - neinneinneinnein....
    glg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dochdoch, ich glaube schon, dass Du das brauchst. Außerdem kann man das bestimmt auch ganz gut mit Kindern machen. Die können dann die lästige Papier-Abrubbelei übernehmen ;-)
      Und die Ergebnisse lassen sich super verschenken...

      Löschen
  6. Nee, was es alles gibt!
    Sieht aber toll aus.
    Teuer?
    LGJulia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, sonst hätte ich mich vielleicht beherrschen können ;-) 250 ml für 5 Euro

      Löschen
  7. Cool! Das möcht ich uuuunbedingt ausprobieren. Überlege schon seit langen was ich mit meinen schönen Fotos anstellen könnte. Auf dem PC liegenlassen ist blöde und die meisten Fotogeschenkideen find ich kitschig und langweilig... Aber das ist ja mal richtig cool. Welches Papier nimmt man dafür? Fotopapier?
    Danke fürs zeigen, hast mich sehr inspieriert!
    Alles Gute
    Pepe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel einfacher: ganz normales Kopierpapier (90g). Wenn Du also keinen Laserdrucker hast, bekommst Du einen Ausdruck schon für ca. 15 Cent oder so im Copyshop. Schnäppchen! ;-)

      Löschen
  8. Das ist super... danke für die tolle Ideenweiterleitung...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...