Dienstag, 28. Mai 2013

Picknickdecke

Sommerzeit = Picknickzeit! Und weil ich fest daran glaube, dass es bald soweit sein wird, hab ich schon mal alles vorbereitet.


Die Decke ist aus gepunktetem Wachstuch und einem alten Plaid vom Möbelschweden genäht und ist 1,50 x 150 Meter groß. Die Größe reicht dann auch um darauf im Schwimmbad zu liegen und die Füsse ins Gras hängen zu lassen. Da ich Platz sparen möchte, habe ich auf eine zusätzliche Fütterung verzichtet. Für gemütliche Abende im Steinbruch ist die Decke also nicht der richtige Begleiter.
Mit der dunkelbraunen Oberseite ist die Decke aber hoffentlich gut gewappnet gegen Rotweinflecken, Pommes-Kleckerer und Co. Wie sich Wachstuch in der Waschmaschine verhält, weiß ich nämlich nicht...

Mehr sommerliche Ideen gibt es heute wieder beim Creadienstag und bei Meertje.

Kommentare:

  1. Die ist super!! Würde mir auch gefallen, für unseren Urlaub :)
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Da habe ich neulich auch schon mal dran gedacht, als ich unsere alte Picknikdecke gesehen habe, "hübscher" karierter Fleece... Vielen Dank für deine tolle Inspiration und das schöne Beispiel! Die ist toll geworden.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gute Idee,..ich glaube, das sollte ich mal auf meine ToDo Liste setzten!
    Woher hast du denn den gepunkteten Wachstuch?

    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gepunktete Wachstuch gibt es günstig bei Stoff-Ideen (http://www.stoff-zentrale.com/), gibt es auch noch in Rot... schwere Entscheidung!

      Löschen
  4. Hey Änni, sehr gute Idee! Sieht gut aus.
    Halte schon die ganze Zeit die Augen nach so ner Decke auf, aber die gefallen mir nie... Von daher - wieso nicht selber machen?! ;)
    Ist das Wachstuch auch vom Schaeden deines Vertrauens?
    LG Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wachstuch habe ich bei Stoff-Ideen gefunden (http://www.stoff-zentrale.com/). Ich habe es in Stuttgart gekauft, es gibt aber auch andere Filialen. Ein ähnlich günstiges habe ich aber schon bei Karstadt gesehen. Die gibt es da auf großen Rollen...

      Löschen
  5. Huhu Änni,

    die Decke ist toll! Und zum Beispiel auch ein schönes Geschenk! :-) Wenn denn Sommer wär...

    Ganze liebe Grüße
    Bec

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja schick aus! Und erinnert mich daran, dass ich sowas schon seit zwei Jahren nähen möchte ... hm, fällt mir immer erst im Juli im Freibad ein. Vielleicht sollte ich mal Wachstuch bestellen, jetzt regnet es ja ohnehin noch die ganze Zeit. ;-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Habe dich gerade über Frollein Pfau entdeckt... tolle Idee mit der Decke und außerdem liiiiiebe ich Tupfenstoffe! Ist die Tasche auch selbstgemacht?
    Es grüsst die Billa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Billa, die Tasche ist nur selbstgekauft ;-) Ich wollte schon länger eine mit Seilen als Griffe nähen, dann ist mir diese aber sagenhaft günstig über den Weg gelaufen...

      Löschen
  8. Gute Idee, das muss nur noch das passende Wetter dazu kommen.
    Ist die Tasche auch selbst genäht?
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die war ein Schnäppchen aus dem Spielwarengeschäft und eigentlich wollte ich genau so eine selber nähen. Im Inneren ist ein Minilabel auf dem "Werner Voß" steht. Mehr Info habe ich dazu leider nicht...

      Löschen
  9. Tolle Decke!!!
    Ich hatte sowas auch schonmal überlegt, bin dann aber an der "Wachstuch-in-Waschmaschine" Problematik gescheitert...
    Ich bin ja mal gespannt, was du so dazu sagst :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ach ist die schön! Bisher habe ich nur so -naja, karierte Picknickdecken gesehen. Der Sommer braucht scheinbar noch etwas......so habe ich noch ein wenig Zeit mich auch an so eine Decke zu wagen :)
    Danke für die tolle Idee.
    Heute scheint die Sonne- da kannst du sie direkt einsetzen :)
    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. ich drück dir die Daumen, dass es bald ganz viele Sonnentage gibt, an denen du die tolle Picknickdecke ausnutzen kannst!
    lg, heike

    AntwortenLöschen
  12. Die Decke ist wunderschön!! Ich glaube auch nicht, dass eine zusätzliche Fütterung notwendig ist. Das Wachstuch vom Schweden habe ich auch (auf dem sind unsere Gartenfliesen entstanden) - das Material ist sehr unempfindlich und kann einfach abgewischt werden. Ganz easy.

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  13. Ha...sehr witzig fotografiert und ich hoffe auch bald auf so ein Wetterchen, sehr schöne decke.

    bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Änni,
    jetzt musst Du nur noch bei Petrus einen guten Eindruck machen, damit er viel Sonne schickt, denn eine soooo schöööööne Decke muss unbedingt sofort an die frische Luft!
    Beim Essen und Trinken kannst Du Dich ja einfach elegant zur Seite kippen lassen :-) dann kleckerst Du nur auf die Wiese - hihi.
    Viel Spaß mit Deiner tollen Decke!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Sicherheit werde ich den "eleganten Seitkipper" vorher noch üben ;-)
      Ich seh mich schon beim ersten Picknick völlig hysterisch mit Feuchttüchern und Servietten um meine Freunde kreisen, damit ja nichts auf die gute Decke kommt!

      Löschen
  15. Ist ne tolle Idee und sieht super aus! Und besonders bei regennassen Wiesen soo praktisch ;-))
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  16. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du auf Deiner Decke bald ruhen kannst. Die Decke muss ja unbedingt an die Luft und in die Sonne.

    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  17. Ein Prachtstück!
    Liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön Deine Decke. Ich steh grad so auf Punkte. LG Alex

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Kommentare ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...